Direkt vom Hersteller
BESTELLHOTLINE: 07062 / 92 42 722
KOSTENLOSER Versand, ab 10€ Auftragswert
Nächster Warenversand in 09 Std. und 22 Min.

Probiotische Reinigungsmittel

Probiotische Reinigungsmittel überzeugen durch ihre natürliche und gleichzeitig gründliche Wirkung. In einer Zeit, in der Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit absolut essentiell geworden sind, liegen probiotische Reinigungsmittel deshalb voll im Trend.

Mit unserer Marke BactoDes® entwickeln wir bereits seit vielen Jahren probiotische Produkte wie Geruchsentferner und Reinigungsmittel für Gewerbe, Kommunen und Privatkunden. Während bei den probiotischen Geruchsentfernern der Fokus auf der zuverlässigen Beseitigung übler Gerüche liegt, stellen die probiotischen Reinigungsmittel praktische 2-in-1-Produkte dar, die Reinigung und Geruchsentfernung clever kombinieren.

Was sind probiotische Reinigungsmittel?

Holzbecher mit Joghurt und Minzblättern.

Der Begriff „probiotisch“ setzt sich zusammen aus dem lateinischen Wort pro“ („für“) und dem griechischen Wort bios („Leben“). Frei übersetzt heißt probiotisch also so viel wie „für das Leben“.

Probiotische Reinigungsmittel enthalten nützliche Mikroorganismen, auch Mikroben genannt. Meist handelt es sich dabei um spezielle Bakterien der Bakterienklasse 1. Diese Bakterien sind nicht-pathogen, also nicht-krankheitserregend. Man bezeichnet probiotische Reinigungsmittel häufig auch als „mikrobiologische Reinigungsmittel“.

Neben probiotischen Putzmitteln und Reinigern gibt es u. a. auch sog. Probiotika (englisch: probiotics), das sind probiotische Lebensmittel mit Mikroorganismen, die besonders auf die Bakterienflora im Darm einen positiven Effekt haben. Zu den Probiotika zählen z. B. Joghurt oder Kefir. Letzterer enthält neben Milchsäurebakterien auch Hefepilze als Mikroorganismen.

Probiotische Reinigungsmittel enthalten nützliche Mikroorganismen.
Sie werden auch als mikrobiologische Reinigungsmittel bezeichnet.

Wie wirken probiotische Reinigungsmittel?

Pipette mit grüner Flüßigkeit wird in ein Reagenzglas gefüllt.

Probiotische Reinigungsmittel ahmen natürliche Prozesse nach: Pilze und Bakterien bauen in der Natur höchst effizient einen großen Teil aller entstehenden organischen Abfallprodukte ab. Die Mikroben nutzen die Überreste von Pflanzen und Tieren als Nahrungsgrundlage für ihren eigenen Stoffwechsel, also zur Energiegewinnung und zum Aufbau eigener Zellsubstanzen.

Mikroorganismen wie Pilze und Bakterien zersetzen z. B.

  • Harnstoff,
  • Harnsäure,
  • Zucker,
  • Stärke,
  • Zellulose,
  • Pektine,
  • Chitin,
  • Lignin,
  • Xylane,
  • Wachse und Fettsäuren sowie
  • Kohlenwasserstoffe.

Durch diesen sog. biologischen Abbau entstehen letztlich energiearme Verbindungen, die im Naturkreislauf wieder als Nährstoffe zur Verfügung stehen. Organische Abfallstoffe werden durch Mikroorganismen sehr effizient verstoffwechselt und remineralisiert.

Probiotische Reinigungsmittel wirken durch biologischen Abbau von Verschmutzungen

Die Wirkung probiotischer Reiniger im Haushalt beruht auf demselben Prinzip wie in der Natur: Fette, Eiweiße, Kohlenhydrate und Harnstoff bilden zum größten Teil den Schmutz in Küchen, Bädern und Toiletten. Die in einem probiotischen Putzmittel enthaltenen Bakterien nutzen diese organischen Verunreinigungen als Nahrungsquelle.

Die Mikroben in probiotischen Reinigungsmitteln zersetzen

  • Speisereste,
  • Milchrückstände,
  • Fettablagerungen,
  • Verschmutzungen durch Erbrochenes,
  • eingesickerten Urin,
  • Tierurin (Katzenurin, Hundeurin, Marderurin etc.),
  • Tiersekrete (Speichel, Talg, Schweiß, Pheromone usw.),
  • organische Schmutzpartikel,
  • Seifenreste,
  • Rückstände von Heizöl, Diesel und Schmieröl,
  • Ablagerungen im Abwassersystem usw.

Bakterien wirken also wie natürliche Schmutzentferner und können als Bestandteil von Reinigungsprodukten sehr effektiv für die Entfernung von Verschmutzungen, Ablagerungen und Flecken sowie für die Instandhaltung des Abwassersystems genutzt werden.

Die Bakterien in probiotischen Reinigungsmitteln sind „lebende Schmutzfresser".

Welche Vorteile haben probiotische Reinigungsmittel gegenüber herkömmlichen Putzmitteln?

BactoDes Mikroben ziehen Tief in die Sofaporen ein.

Einer der größten Vorteile von probiotischen Reinigern liegt in ihrer Tiefenwirksamkeit. Denn anders als handelsübliche Haushaltsreiniger wirken mikrobiologische Reinigungsprodukte nicht nur oberflächlich. Die enthaltenen Bakterien sind in der Lage, über das Putzwasser oder auch beim Aufsprühen der mit Wasser verdünnten Reinigungslösung in den Untergrund einzudringen. Dort zersetzen die Bakterien vorhandenen Schmutz und Ablagerungen völlig selbsttätig und entfernen gleichzeitig die damit verbundenen hartnäckigen Gerüche.

Mikroorganismen in probiotischen Reinigern dringen aktiv zu tiefsitzendem Schmutz vor

Auf diese Art werden auch stark verunreinigte Flächen, z. B. saugende Oberflächen und Fußböden wie Fliesenfugen, Teppiche, Matratzen, Beton, Estrich, Linoleum, Naturstein usw., wieder „porentief“ sauber, ganz ohne kraftaufwendiges Waschen und Schrubben. Sogar längst eingetrocknete Verschmutzungen und hartnäckigste Gerüche nach Urin, Katzenurin, ranziger Milch oder Erbrochenem, die man selbst durch gründlichste Reinigung mit einem herkömmlichen Putzmittel oder mit diversen Hausmitteln nicht in den Griff bekommt, verschwinden dauerhaft.

Anders als herkömmliche Reiniger entfernen probiotische Reinigungsmittel auch eingesickerte, eingetrocknete Verschmutzungen und hartnäckige Gerüche.

Labrador liegt auf dem Bett.

Neben diesem natürlichen Tiefenreinigungs-Effekt zeichnen sich probiotische Reinigungsmittel durch ihre milden, umweltfreundlichen Inhaltsstoffe bei gleichzeitig hoher Reinigungsleistung aus. Handelsübliche Reiniger enthalten oft einen regelrechten Chemiecocktail, vor allem dann, wenn es sich nicht um Universalreiniger, sondern um Spezialreiniger handelt.

Probiotische Reiniger hingegen sind für Mensch und Tier, z. B. für Haustiere, völlig unbedenklich, greifen die zu reinigenden Oberflächen, Fußböden und Materialien nicht an und belasten das Abwassersystem nicht.

Wie unterscheiden sich probiotische Reiniger von Enzymreinigern?

Probiotische Reiniger werden oft mit Enzymreinigern gleichgesetzt oder verwechselt. Es handelt sich dabei aber um verschiedene Arten von Reinigern mit unterschiedlichem Reinigungseffekt.

Wie der Name schon sagt, enthalten Enzymreiniger spezielle Enzyme. In der Regel handelt es sich dabei um komplexe Eiweißverbindungen. Enzyme sind sog. Biokatalysatoren, d. h. sie beschleunigen Umbau- und Abbauprozesse wie z. B. Stoffwechselprozesse im Körper. Ohne Enzyme würde sich beispielsweise unsere Verdauung sehr lange hinziehen.

Enzyme sind hochspezialisierte „Biokatalysatoren“ und wirken sehr spezifisch

Ein Enzym beschleunigt für gewöhnlich nur eine einzige chemische Reaktion, es ist also hochspezialisiert. So wird beispielsweise nur Harnstoff oder nur ranziges Fett zersetzt. Enzymreiniger werden deshalb meist als spezifische Fleckenentferner angeboten.

Probiotische Reinigungsmittel hingegen weisen eine viel umfassendere Reinigungswirkung auf: Die enthaltenen lebenden Mikroorganismen sind flexibel in der Lage, einen auf die jeweils vorliegende Verschmutzung - in diesem Fall ihre Nahrung - zugeschnittenen „Enzymcocktail“ zu produzieren. Reiniger mit Mikroben können daher eine Verunreinigung vollständig und nicht nur partiell beseitigen.

Während Enzymreiniger jeweils nur ganz spezielle Verschmutzungen entfernen, beseitigen probiotische Reinigungsmittel Verunreinigungen komplett.

Die Vorteile von probiotischen Reinigern auf einen Blick

Probiotische Reinigungsmittel sind

  • tiefenwirksam
  • selbsttätig und umfassend reinigend
  • geruchsbeseitigend
  • unbedenklich für Mensch und Tier
  • mild und materialschonend
  • vollständig biologisch abbaubar

Die probiotischen Reinigungsmittel von BactoDes® Clean

Unsere Produktfamilie BactoDes® Clean umfasst probiotische Universalreiniger und Spezialreiniger für verschiedenste Anwendungen:

  • Der Universalreiniger BactoDes® Clean Allround eignet sich für die gründliche und tiefenwirksame Säuberung aller wasserfesten Flächen und ist in verschiedenen Duftrichtungen erhältlich.
  • Speziell für die Entfernung von ranzigen Milchrückständen empfehlen wir BactoDes® Clean Milchweg.
  • Hartnäckige Ölrückstände und Ölflecken entfernen Sie zuverlässig mit BactoDes® Clean Ölex.
  • Der mikrobiologische Sanitärreiniger BactoDes® Clean SanitärRein mit Frischeduft entfernt die üblichen Verschmutzungen und Gerüche im Sanitärbereich sowie leichte Kalkablagerungen.
Partner werden Kontakt / Kundenservice