it-recht kanzlei

Abfluss verstopft, was tun?

Wenn der Abfluss verstopft ist und wieder befreit werden soll, müssen wir zuerst wissen, was die Verstopfung verursacht und mit welchen Mitteln wir das Verstopfungs-Problem wieder beheben können. Dazu gibt es verschiedene Abfluss- Bereiche oder Kategorien, in die wir grob die Arten der Verstopfungen einteilen können und demnach erkennen wir dann auch die verschiedenen Stoffe oder Substanzen, welche die jeweilige Verstopfung verursachen.
Wir wollen hier kurz die verschiedenen Bereiche, wie zB. Duschabflüsse, Küchenabflüsse, Urinal-Abflüsse betrachten. In Duschabflüssen finden wir vermehrt Haare, die verstopfen, in Küchenabläufen finden wir Fette, Zellulose, Stärke und Eiweiß (Proteine) und in Urinal-Abflüsse ist die Verstopfungsursache oder Substanz vermehrt der hartnäckige Urinstein.

Ist der Abfluss Ihrer Dusche verstopft?

Sollte Ihr Dusch Abfluss verstopft sein, handelt es sich, wie bereits oben angedeutet, meistens um Haare, die den Siphon verstopfen.
Um die Dusche wieder freizubekommen können Sie entweder aufwändig den Siphon öffnen (meistens ist das in der Dusche gar nicht möglich) oder Sie verwenden den Abflussreiniger S-Pro® Rasant 14-S.

Die Anwendung des Abflussreinigers  ist dabei denkbar einfach.

  1. heißes Wasser in den verstopften Abfluss leeren.
  2. S-Pro® Rasant 14-S aus der Original-Flasche direkt, langsam in den verstopften Dusch-Abfluss träufeln lassen
  3. 5-10 Min. einwirken lassen und mit kaltem Wasser nachspülen ? fertig

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

Ist Ihr Küchen Abfluss verstopft?

In Küchenabläufen sind es die im Abwasser befindlichen Lebensmittel-Rückstände, die oftmals langsam das Abflussrohr zuwachsen lassen. Fette, Zellulose, Proteine (Eiweiße) und Stärke verbinden sich zu einer müffelnden, stark anhaftenden organische Masse, die regelmäßig entfernt werden sollte.
Für die Beseitigung dieser Art von Verstopfung empfehlen wir bevorzugt, vor allem, wenn die Rohrleitung noch nicht völlig verstopft ist, ein biologisches Produkt auf Mikroorganismen-Basis, das mithilfe der Bakterien im Produkt, den kompletten Rohrquerschnitt befreit. BactoDes® RasantFree besteht aus einer Mixtur von Bakterien, die sehr gut Fette, Zellulose, Stärke und Eiweiß aufspalten und in ihre Bestandteile zerlegen.

Anwendung zur Befreiung von Küchenabflüssen:

  1. Empfohlene Menge BactoDes® RasantFree langsam in den zu befreienden Abfluss träufeln lassen
  2. Den Inhalt nun langsam, zu Zeiten des geringsten Durchflusses (meistens Abends, für die Nacht) in den oder die Küchenabläufe geben und dort wirken lassen
  3. Fertig!
  • * Alle Preise inkl. gesetzlicher USt.
    Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.